flaksandskits-banner flaksandskits-banner

Aktuelles (3)

16 Tote bei Amoklauf in Winnenden

Der 17-jährige Tim K. erschoß am Mittwoch an seiner früheren Realschule neun Schüler und drei Lehrerinnen. Auf der Flucht vor der Polizei tötete er drei weitere Menschen und sich selbst.

Zunächste möchten wir allen Betroffenen unser Beileid aussprechen. (Auch wenn sie diesen Eintrag wohl nie lesen werden)

Aber mal Hand aufs Herz. Wir wissen alle, wie die Untersuchungen nun weiter ablaufen werden:

Die Polizei durchsucht das Haus der Eltern und beschlagnahmt den PC des Amokläufers. Auf diesem findet sie Ego- & Taktikshooter "KILLERSPIELE". Nun steht fest wird ermittelt, dass ob die sog. Killerspiele der Grund für den Amoklauf sind sein könnten. Als Hauptsündenbock wird der Online-Taktik-Shooter "Counter-Strike" den Kopf hinhalten müssen, dass die Tatwaffe aus dem Besitz seines Vaters stammt, zu der der Junge offenbar freien Zugang hatte, interessiert dabei niemanden mehr.

Die Meinung der Öffentlichkeit, dass Killerspiele die Schuld am Amoklauf haben wird sich leider verfestigen. Wir finden diese Pauschalisierung in einer so aufgeklärten Gesellschaft wie der unseren ebenso traurig, wie den Amoklauf an sich. Die wirklichen Motive werden wohl nie Anklang finden.

flaksandskits am 12.3.09 11:45

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


KimZ (12.3.09 12:18)
Word...
dann kann ich mir sparen, was drüber zu schreiben. Ich verlink das mal...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung